Vorlesen in der Kindheit: Ziele und Übungen

Im childhood education Es ist notwendig, Kinder in instrumentelle Techniken einzuweihen, um Kinder durch verschiedene Übungen auf ein schnelleres und besseres Leseverständnis vorzubereiten. Deshalb wollte ich Ihnen heute das bringen Ziele dass sie verfolgen müssen, damit das Kind die notwendige Motivation hat, in diesem frühen Alter mit dem Vorlesen zu beginnen.

Verpassen Sie nicht alles, was wir Ihnen weiter unten sagen werden, denn wir sind sicher, dass es für Sie von Interesse sein wird. Sie werden in der Lage sein, den Lernprozess des Lesens bei Kindern besser zu verstehen und auch zu entwickeln gute Aktivitäten als Familie zu tun. 

Einige Ideen für den Einstieg

Verpassen Sie nicht diese Daten und Ideen, mit denen Sie beginnen können, all dies besser zu verstehen:

  • Interessieren Sie das Kind durch kurze Texte, leicht zu verstehen, was das Kind dazu veranlasst, den Lesevorgang fortzusetzen.
  • Setzen Sie ein Spaß und geeignetes Material für Ihre Mentalität damit Sie nach Belieben und mit der bestmöglichen Leistung arbeiten können.
  • Nicht stören Wenn Sie das Kind im Lernprozess seinem persönlichen Rhythmus folgen lassen, entmutigen Sie es nicht von einer möglichen Stagnation seines Lernens.
  • Nein Starten Sie die eigentlichen Vorleseübungen vor den 4-JahrenDies ist der Fall, wenn das Kind sein motorisches Verhalten stabilisiert hat und gleichzeitig seine Ideen korrigieren kann.

Die Vorleseübungen beginnen mit dem Sprachentwicklung: Gespräche, Geschichten, Rezitationen usw.

Später werden Vorleseübungen begonnen, um diese nach Lust und Laune des Kindes wieder aufzuladen bohren Über:

  • Objekterkennung, gezeichnet auf Kartons, die vergleichen einander, wobei ihre Unterschiede in Form, Farbe, Größe usw. zu beachten sind.
  • Wortvergleichnach Sätzen differenzieren ihre eigenen Eigenschaften.
  • Nehmen Sie Karten, die eine den Kindern bekannte Geschichte darstellen. In Anbetracht der Bilder werden sie die Geschichte wiederholen, bis sie gemacht sind etwas Vertrautes.
  • Buchstaben ausschneiden die zuvor gezeichnet wurden und die Vokale der Konsonanten in eine andere Farbe bringen.
  • Spiel mit Rätselund ihre Schwierigkeit voranbringen.
  • Karten verteilen die unterschiedliche Wörter haben, nach denen sie suchen müssen, bis sie diejenigen finden, die sie für ähnlich halten wie das geschriebene Wort.

Richtlinien für die Entwicklung des Lesens

Nach dieser kurzen Einführung werden wir uns etwas näher mit diesem Thema befassen, damit Sie Ihren Kindern dabei helfen können Lesen lernen, aber immer respektieren ihre Lernrhythmen und ihre Entwicklung. 

In Schulen werden Kinder ab dem 4. Lebensjahr zum Lesen angeregt, aber sie sind nicht wirklich vorbereitet oder haben eine ausreichende geistige Reife, um lesen zu können. Es ist ab dem Alter von 7 Jahren, als die geistige Reife der Kinder Seien Sie besser bereit, mit dem Lesen zu beginnen Daher kann ein Vorlesen effektiver eingeleitet werden, damit Kinder ihre Lesefähigkeit entwickeln können. 

Denken Sie daran, dass Kinder im Alter von vier Jahren, wie wir bereits mehrfach erwähnt haben, immer noch magisch denken und symbolisch spielen, und hier müssen sie weitermachen! Sie müssen in diesem Stadium bleiben, damit sich ihr Geist richtig entwickelt. 

Wann ist es soweit

Damit Kinder lesen können und das Leseverständnis später wirksam wird, müssen Sie die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Physiologisch
  • Psychologisch
  • Kognitiv 
  • Emotional 
  • Umwelt 

Aus diesem Grund gibt es weltweit viele Schulen und Unterrichtsmethoden, die nicht glauben, dass Kinder erst mit 7 Jahren mit dem Lesen beginnen. Sie respektieren ihre Entwicklung und ihre geistige Reife, damit sie Kinder sein können.

Was bedeutet es, Kinder zu sein? Dass sie in der Lage sind, ihre Umgebung zu erklären, mit den Sinnen zu experimentieren, Werte des Zusammenlebens und für sich selbst zu lernen, dass sie die Befriedigung fühlen, dass sie aus ihren Fehlern lernen und vor allem, die eine intrinsische Motivation zum Lernen haben so dass das Lesen zu etwas Wunderbarem wird ... statt zu etwas Langweiligem und Langweiligem. 

Vorlesen: Entwicklung der Lesefähigkeit 

Das Vorlesen ist das, was vor dem Lesen selbst geht. Versuchen Sie, die Buchstaben in den Wörtern zu dekodieren in der Lage zu sein, sich ihnen anzuschließen und sie so zu lesen. Es braucht geeignetes Material und viel Motivation. 

Sie können Wörter verwenden, die sie kennen, recycelte Materialien ... alle Buchstaben einfügen und Wörter bilden, die von ihren Zeichnungen begleitet werden, damit sie das Wort mental mit dem darin definierten Konzept in Einklang bringen können. 

Die Wortwahl kann nach Ihrem Geschmack, Ihren Interessen oder Ihrem Leben erfolgen. Dies können Wörter sein, die die folgenden Kategorien berücksichtigen: 

  • Affektiv. Sie können Namen von geliebten Menschen sein, der eigene Name, "Bruder", "Mutter", "Vater", "Großvater", "Großmutter", "Onkel", "Tante" und so weiter. Je affektiver und emotionaler das Wort ist, desto besser. 
  • Kognitiv. Wörter, die sich von der Umgebung unterscheiden, die Silben wiederholt haben (etwas, das leicht zu lernen ist), die Vokale oder Konsonanten wiederholen usw. 

Es ist zu bedenken, dass Klarheit der Wahrnehmung für Kinder wichtig ist, um früher und besser zu lernen. Große, dicke Buchstaben mit unterschiedlichen Materialien und kräftigen Farben sind Tolle Ideen für die Arbeit an der Vorlesung. 

Die Buchstaben müssen eine Handschrift aufweisen, die den Buchstaben ähnelt, die sie in Zukunft schreiben werden. Daher sind Druckbuchstaben keine gute Wahl. Die Schriftart "Memima" ist beispielsweise eine gute Wahl. 

Sie können die Wörter zu bestimmten Zeiten bearbeiten oder im ganzen Haus verteilen, damit die Kinder die Buchstaben und Wörter erkennen können. Sie können sogar die Plakate der Wörter um das Haus und gleichzeitig platzieren, habe eine schöne Box mit den Worten und die Bilder jedes Wortes in der Nähe, um Wort und Bild suchen zu können.

Zum Beispiel können im Fall von Familienmitgliedern echte Fotos hinzugefügt werden, um der Aktivität mehr emotionales Gewicht zu verleihen.  Eine andere Idee, an der Vorlesung zu arbeiten, besteht darin, dass die Kinder die Buchstaben mit ihren Händen zeichnen. mit Farbe, in der Luft usw. 

Wie man Kindern beibringt, mehr und besser zu lesen
Verwandte Artikel:
10 Spiele zum Lesenlernen

Jetzt, da Sie mehr Übungen kennen und mehr darüber wissen, wie es Ihrem Kind beim Vorlesen hilft, können Sie Ihre eigenen Familienspielaktivitäten erstellen. Ihre Kinder werden sich freuen, Zeit mit Ihnen zu verbringen, und Sie werden begeistert sein zu sehen, wie Ihr Geist fast wie durch Zauberei lernt. Und es ist so, dass ihr Verstand und ihr Lernen keine Grenzen haben, solange sie richtig motiviert und mit den notwendigen lustigen Materialien ausgestattet sind! 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.