Wie wird Mononukleose bei Kindern verbreitet?

Wie wird Mononukleose bei Kindern verbreitet?

Es gibt Krankheiten, die schwierig zu diagnostizieren sind und daher zu Lösungen führen sehr wenig prekär und mit einer totalen Ruhe. Der Fall von Mononukleose bei Kindern umfasst diese Merkmale und wird danach bestimmt ein langer Zustand der Ansteckung und daher mit großer Haltbarkeit in seiner Behandlung.

Diese Art von Infektion es ist schwierig zu diagnostizieren, da seine Anzeichen normalerweise nach einer langen Saison der Ansteckung auftreten. Das Gute daran ist, dass seine Prognose löst sich in der Regel innerhalb von Wochen, aber um es genauer zu wissen, werden wir einige Fragen analysieren.

Mononukleose bei Kindern ist die bekannteste "Kusskrankheit"

Diese Art von Infektion ist verursacht durch das Virus Epstein-Barr, die durch Speichel verbreitet wird. Daher heißt es die "Kusskrankheit", die unter Erwachsenen und Jugendlichen weit verbreitet ist, obwohl auch Kinder daran erkranken können.

Die Diagnose wird nicht schlüssig sein, bis wir sehen eine Reihe von Symptomen, die im Laufe der Zeit anhalten und mit der konkreten Auswertung eines Bluttests. Die Behandlung konzentriert sich nicht auf die Krankheit im Besonderen, sondern auf Lindern Sie alle Symptome, die sich ableiten.

Wie wird Mononukleose bei Kindern verbreitet?

Wie wird Mononukleose bei Kindern erkannt?

Diese Krankheit wird von Kindern oft nicht wahrgenommen, obwohl alles mit einer Infektion der oberen Atemwege und mit einem Kind, das aufgrund von Müdigkeit mäßig dumpf ist, beginnen kann.

Die häufigsten Symptome sind in der Regel:

  • Halsschmerzen
  • Lymphknoten vom Hals entzündet sich.
  • Fieber
  • Kopfschmerzen (Kinder sagen selten, dass sie Kopfschmerzen haben.)
  • Muskelschmerzen zusammen mit einer manchmal extremen Müdigkeit.
  • Bauchschmerzen verursacht durch eine vergrößerte oder geschwollene Leber oder Milz.
  • Appetitlosigkeit

Wie wird Mononukleose bei Kindern verbreitet?

Angesichts dieser Symptome bleibt diese Krankheit oft unbemerkt, weil Es kann mit der Grippe oder Pharyngitis verwechselt werden. Die Unterschiede können bei einer Untersuchung im Bauchbereich und bei einer Blutuntersuchung festgestellt werden.

Kinder mit Mononukleose Sie fühlen sich vielleicht nicht krank, aber es ist sehr wichtig, besonders auf den Körper der Kleinen zu hören wenn sich ihre Milz entzündet hat. Und schauen Sie, ob es andere Symptome als eine Erkältung oder Grippe gibt.

Wie kann man seine Übertragung vermeiden?

Das Virus ist sehr leicht zu verbreiten. wenn Kinder Spielzeug oder andere Materialien teilen die in den Mund genommen werden können und wenn sie in Schulen und Kindergärten sind. Die Übertragung erfolgt durch orale Sekrete und kann durch einen einfachen Kuss erzeugt werden.

Inkubationszeit, in diesem Fall bei Kindern und Jugendlichen, tritt in der Regel auf zwischen einer und drei Wochen (ca. 10 Tage). Bei Erwachsenen dauert es in der Regel zwischendurch 30 zu 50 Tage. Befolgen Sie immer eine gute Hygiene und waschen Sie sich ständig die Hände, auch nach dem Husten oder Niesen. Teilen Sie keine Strohhalme oder Zahnbürsten und hören Sie auf, viele Küsse zu geben.

Bezüglich der Kinder übe ich Sport kontaktieren (die häufigsten sind normalerweise Fußball oder Basketball) sollten etwa einen Monat lang aufhören, sie zu üben, besonders wenn Sie sind sehr müde und ihre Milz ist geschwollen. Der Arzt wird derjenige sein, der entscheidet, wann der Sport wieder aufgenommen werden kann.

Wie wird Mononukleose bei Kindern verbreitet?

Welche Komplikationen kann die Kusskrankheit verursachen?

Diese Krankheit verursacht Symptome, die der Grippe oder Erkältung sehr ähnlich sind, kann aber von 2 auf 4 Wochen verlängert werden. Sie können zwei Wochen lang Fieber haben, in manchen Fällen sogar länger.

Asthenie oder Müdigkeit es kann mehrere Wochen andauern. Splenomegalie oder Vergrößerung der Milz können sich manifestieren bis zu 3 Monaten. Sie sind normalerweise die spezifischsten Symptome, ohne mehr Komplikationen zu verursachen, als vorhanden sind. In einigen Fällen kann sich diese Krankheit zu anderen entwickeln, wie z. B. einem neurologischen oder hämatologischen Status mit Anämie, Lungenentzündung, Lebererkrankung oder Milzruptur.

Befolgen Sie den Rat eines Spezialisten Krankheit überwachen und alle Analgetika zu nehmen, um ihre daraus resultierenden Beschwerden zu lindern.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.