29. Schwangerschaftswoche

schwangere Frau mit einem Spielzeug

Sie befinden sich bereits in der 29. Schwangerschaftswoche und Ihr Baby ist 27 Wochen alt. Der Fötus wiegt mehr als ein Kilogramm (ungefähr 1.250 bis 1.300 Gramm) und kann 37 oder 38 Zentimeter groß sein. Es zeigt die vollständige Entwicklung der Sehorgane und es ist bemerkenswert, dass die Augen bereits lichtempfindlich sindObwohl dieser Sinn erst nach der Lieferung erfahren werden kann. Im Allgemeinen werden alle Sinne entwickelt, was durchaus mit der Reifung der Großhirnrinde zusammenhängt.

Wenn Sie Ihr Baby im Ultraschall sehen, werden Sie feststellen, dass sein Kopf im Vergleich zum Bauch ziemlich groß ist. Erst in der 35. Woche ermöglicht die Entwicklung des Babys, einen größeren Anteil im kleinen Körper zu erkennen. Wie Sie wissen, werden die Lungen erst nach ihrer Geburt reifen. aber sie haben bereits viel Kapazität, um Sauerstoff auszutauschen. Ich werde Ihnen auch erklären, welche Veränderungen im Körper der Mutter passieren. Zunächst spüren Sie möglicherweise bereits das Braxton-Hicks-Kontraktionen, dessen Mission es ist, die Gebärmutter in Form zu bringen.

Wenn Sie vorher nicht schwanger waren oder nicht sehr mit Ihrem Körper verbunden sind, Ich werde Ihnen sagen, dass sie unregelmäßig und nervig sind, aber nicht so schmerzhaft (nicht weit davon entfernt) wie die Wehen;; Mach dir keine Sorgen, wenn du sie erlebst, sie sind wie Bauchkrämpfe.

zwei Hände machen ein Herz

Woche 29 der Schwangerschaft.

Es sind noch einige Wochen übrig, aber Sie befinden sich bereits im dritten Trimester: Ihr Körper und Ihr Geist arbeiten hart, um sich auf den besonderen Moment des ersten Treffens mit dem Baby vorzubereiten. Und dass sich Ihr Körper darauf vorbereitet, bedeutet auch, dass Sie für jede fehlende Woche bis zu einem halben Kilo zunehmen, da Sie viele Anforderungen erfüllen müssen (das Eigengewicht des Babys, die Plazenta, das Fruchtwasser usw.), wenn Sie essen ausgewogen Sie sollten sich nicht so viele Sorgen machen, aber vergessen Sie nicht, täglich zu trainieren.

Und natürlich ist Ihr Bauch stark gewachsen (und was fehlt). Beachten Sie, dass er fast den Brustkorb erreicht. Müde zu sein und Rücken- oder Beinschmerzen zu haben, ist ganz normal. Ich denke, egal wie gut Sie sind, es wäre seltsam, eine solche Gewichtszunahme nicht zu zeigen. Sie müssen auch häufiger urinieren, haben möglicherweise bereits geschwollene Füße oder entdecken dies etwas Dehnungsstreifen;; Ich sage immer, dass der Grund es wert ist, aber fragen Sie unbedingt Ihre Hebamme, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.

8 bis 12 Wochen bis zur Lieferung, genug, um ruhig und entspannt anzukommen, damit Sie es genießen; und wir sehen uns in Woche 30.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.