30. Schwangerschaftswoche

schwangeren Bauch umarmen

Wenn wir das präsentieren 29-SchwangerschaftswocheWir sprechen über die außergewöhnliche Entwicklung der Sinne des Babys, das nach der Geburt sehen, hören oder schmecken kann. In dieser Woche 30 sagen wir Ihnen das innere Organe perfektionieren auch ihre Funktionen (Dies ist unter anderem beim Verdauungssystem mit Darm, Magen und Leber der Fall). Qualitative Veränderungen finden auch in den Atemwegen statt, obwohl die außergewöhnliche Reifung des Nervensystems erwähnenswert ist.

Andererseits ist sein körperliches Erscheinungsbild immer angemessener, und in der 35. Woche wird der Kopf nicht mehr viel größer aussehen als der Bauch. Das Baby kann bereits ungefähr 1400 Gramm wiegen und von Kopf bis Fuß ungefähr 42 oder 42 Zentimeter messen. Wie zu erwarten ist, ist der Uterus umso größer, je mehr der Fötus wächst (von der Symphysis pubis sind es etwa 30 Zentimeter), und Ihr Bauch wiegt auch mehr, was logisch ist. solange es nicht übertrieben ist.

Gehirnentwicklung und Beitrag von Nährstoffen für seine Entwicklung

schwangere Frau liest

Eine merkwürdige Tatsache ist, dass das Gehirn den Ankunftsaspekt, der es charakterisiert, mit Windungen (Furchen) und der Fähigkeit, viele Neuronen zu enthalten, erfasst. Sie sind immer noch die Hauptnährstoffversorgung, und Was Sie essen, versorgt Sie mit grundlegenden Mineralien wie Eisen und Kalzium. Tatsächlich halten die Eisenvorräte, die sie erwerben, bis zum Alter von 9 Monaten, was die Notwendigkeit rechtfertigt, dass Sie a sehr gesunde und ausgewogene Ernährung.

Wir werden nicht müde, es zu sagen, Ausgewogene Mahlzeiten sollten viele pflanzliche Produkte enthalten (Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Getreide) sowie tierische und pflanzliche Proteine, Ballaststoffe und Mineralien.

Nur noch 10 Wochen: Wir machen uns bereit

Es ist Zeit zu Beginnen Sie mit der Vorbereitung auf die Geburtund um zu entscheiden, wie Sie betreut werden möchten. Denken Sie daran, dass Sie die Möglichkeit haben, eine einzureichen Geburtsplan in dem Krankenhaus, in dem Sie gebären müssen, aber Sie können auch nach alternativen Optionen suchen, wie z. B. natürlichen Geburtskliniken; Wir empfehlen, offen mit Ihrer Hebamme und Ihrem Gynäkologen zu sprechen. Sie sind Fachleute, die bereit sind, Ihnen zuzuhören und Sie zu beraten, auch wenn sie andere Meinungen haben als Sie. In diesem Fall ist es notwendig, ihre Meinung zu kontrastieren. Das Wichtigste ist, dass Sie das Gefühl haben, dass Sie haben Alle Informationen, die Sie benötigen und denen Sie mit Gelassenheit und Vertrauen in sich selbst begegnen (und im Baby), die verbleibende Zeit.

Es ist wahrscheinlich, dass Ihr Körpervolumen aufgrund des Eigengewichts des Babys zugenommen hat (mehr PlazentaFruchtwasser), jedoch aufgrund von Flüssigkeitsretention. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nicht elastische Socken tragen sollten, die sich nicht verengen, größere Hemden oder Blusen tragen oder Ihre Ringe entfernen sollten, können Sie dies gerne tun, da Sie sich wohlfühlen sollten. Damit beenden wir Woche 30 und laden Sie ein, uns in Woche 31 zu lesen, die in Kürze eintreffen wird.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.