Wie man Lernschwierigkeiten bei Kindern erkennt

Lernschwierigkeiten

Laut Fachleuten Jedes zehnte Kind im schulpflichtigen Alter leidet unter Lernschwierigkeiten. Etwas, das bei vielen Gelegenheiten aufgrund des Mangels an Informationen, über die Eltern häufig verfügen, schwer zu erkennen ist. Auch der Mangel an Fachpersonal in Kindergärten. Lernschwierigkeiten müssen nicht mit einer anderen Störung verbunden sein, weshalb es in den meisten Fällen möglich ist, das Problem zu beheben.

Das frühzeitige Erkennen solcher Probleme ist für das Kind von wesentlicher Bedeutung erhalten die Stimulation und Arbeit, die notwendig sind, um ihre Schwierigkeiten zu korrigieren. Seitdem neigt das Kind im Allgemeinen dazu, sein Verhalten gegenüber dem Rest der Kinder so zu ändern, dass es sich nicht minderwertig fühlt, emotionale Probleme auftreten, schlechte Schulleistungen erbracht werden und in den schwerwiegendsten Fällen das Studium vorzeitig abgebrochen wird.

Lernschwierigkeiten, woraus bestehen sie?

Lernschwierigkeiten bei Kindern sind normalerweise mit einem bestimmten Aspekt verbunden, d. H. Es muss nicht alle Bereiche der Studie betreffen. Einige Kinder mit dieser Art von Störung haben Schwierigkeiten, richtig zu schreiben, andere verstehen beispielsweise mathematische Konzepte. In einigen Fällen sind diese Schwierigkeiten mit einer Störung wie ADHS oder ASD verbunden und sogar mit eine Behinderung intellektuell.

Dies sind die wichtigsten Lernstörungen:

  • Dislexia: Handelt von die Schwierigkeit, richtig zu schreibenDas Gehirn ordnet die Wörter anders an, was dazu führt, dass das Kind die Wörter in umgekehrter Reihenfolge schreibt.
  • Dysgraphie: In diesem Fall ist die Unfähigkeit, gut zu schreiben, aufgrund eines Motorproblems. Das Kind nimmt Wörter nicht richtig wahr und kann sie daher nicht angemessen reproduzieren.
  • Dyskalkulie: Es geht um die Schwierigkeit zu Mathematik lernen und entwickeln. Derzeit wird geschätzt, dass zwischen 1% und 3% der Kinder im schulpflichtigen Alter an dieser Lernstörung leiden.

Alarmzeichen

Viele Kinder haben Lernschwierigkeiten, die in den meisten Fällen korrigiert werden könnten, wenn das Kind rechtzeitig Aufmerksamkeit erhält. Diese Probleme gab es schon immer, aber in der Vergangenheit war es selbstverständlich, dass das Kind das Lernen "nicht wert" war und übersehen wurde. Glücklicherweise, Heute gibt es Kinderpsychologen und Fachkräfte, die helfen können um diese Probleme zu beheben.

So können immer mehr Kinder ihr akademisches Leben mit großen Verdiensten fortsetzen und so ein volles Arbeits- und Berufsleben erreichen. Das Erkennen der Alarmsignale ist in diesen Fällen unerlässlich. Wenn Sie glauben, dass Ihr Kind unter einer dieser Schwierigkeiten leidet, Zögern Sie nicht, dies mit Ihren Lehrern zu besprechen und zum Kinderarzt zu gehen so dass sofort eine Beurteilung vorgenommen werden kann.

Dies sind einige rote Fahnen dass Sie beachten sollten:

  • Der Junge hat Probleme beim Verstehen von Anweisungen Aufgaben ausführen. Auch wenn sie sehr einfach und altersgerecht sind.
  • Sie haben Schwierigkeiten, sich an Dinge zu erinnernselbst wenn sie dir gerade erklärt wurden.
  • Verwirrt oft die BuchstabenUmkehren der Reihenfolge beim Schreiben.
  • Schreiben Sie die Wörter, Zahlen oder die Buchstaben rückwärts.
  • Wenn das Kind Probleme beim Koordinieren von Bewegungen haben einfach und altersgerecht. Halten Sie beispielsweise den Bleistift, binden Sie Ihre Schnürsenkel und gehen Sie sogar, wenn Sie häufig ununterbrochen stolpern, da dies ein Koordinationsproblem darstellt.
  • Mischen Sie die Sätze beim Lesenda es keiner Linie folgen kann.
  • Leicht reizbar und vermeiden Sie Hausaufgabenzeit. Möglicherweise werden Sie versuchen, sie alleine zu machen, damit sich niemand Ihrer Schwierigkeiten bewusst wird.

In den meisten Fällen muss das Kind das Problem finden, sobald es gefunden ist Lassen Sie sich von Spezialisten behandeln, um Ihr Problem zu beheben oder zu verbessern. Diese Behandlungen können Sprachtherapie, Physiotherapie und sogar Ergotherapie umfassen. Obwohl Lernschwierigkeiten dazu neigen, einen Menschen sein ganzes Leben lang zu begleiten, gibt es heute viele Möglichkeiten, diese Art von Behinderung zu verbessern.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.